Kopfzeile

Inhalt

Mitteilungen aus dem Gemeinderat - 19.11.2021

19. November 2021

Mitteilungen aus dem Gemeinderat

Neues Kommando für die Feuerwehr Egnach
Der Kommandant der Feuerwehr, Christian Feuz, wird per 31. Dezember 2021 durch Erreichen des 50. Altersjahrs aus dem aktiven Feuerwehrdienst ausscheiden.
Auf Antrag der Feuerschutzkommission hat der Gemeinderat den bisherigen Vize-Kommandanten Remo Strasser aus Egnach per 1. Januar 2022 zum Kommandanten der Feuerwehr Egnach gewählt. Remo Strasser wird gleichzeitig zum Hauptmann befördert. Für das Vize-Kommando wählte der Gemeinderat Patrik Meisser und Dominik Odermatt, beide wohnhaft in Egnach. Auch sie werden die neue Funktion am 1. Januar 2022 antreten. Gleichzeitig werden sie zum Oberleutnant befördert.
Alle Kandidaten haben die für die Funktion erforderlichen Kurse und Weiterbildungen absolviert.
Der Gemeinderat freut sich, dass mit den drei kompetenten und interessierten jungen  Männern der Fortbestand der Feuerwehr und vor allem die Führung der Feuerwehr gesichert wird. Der Gemeinderat wünscht den neuen Führungsverantwortlichen viel Erfolg und Befriedigung in der anspruchsvollen Funktion. Der Gemeinderat bedankt sich beim zurücktretenden Kommandanten Christian Feuz ganz herzlich für die geleisteten Dienste zum Wohl der Gemeinde Egnach.

Reglement Freizeitobjekte – Fakultatives Referendum
Die Gemeinde Egnach führt bereits seit mehreren Jahren eine Spezialfinanzierung «Freizeitobjekte». Anlass damals war die Übernahme von Festtischen und Bänken von den
Vereinen zusammen mit einem Stock von rund 25’000 Franken. Tische und Bänke wurden in der Zwischenzeit erneuert. Das Kapital hat sich auf rund 3’000 Franken reduziert. 2021 erhielt die Gemeinde Egnach eine Erbschaft im Betrag von 163’000 Franken. Der Gemeinderat entschied, das Erbe für die Anschaffung und den Unterhalt von Freizeitobjekten einzusetzen. Dieser Betrag wird in die bestehende Spezialfinanzierung «Freizeitobjekte» gelegt. Aufgrund der Höhe der Spezialfinanzierung ist ein Reglement zu erlassen.
Gestützt auf Art. 10 der Gemeindeordnung und den Beschluss des Gemeinderats vom 9. November 2021 ist das neue Reglement dem Fakultativen Referendum zu unterstellen. Während der Auflagefrist vom 19. November bis am 19. Dezember 2021 kann das Reglement auf der Gemeindekanzlei, info@egnach.ch bestellt oder unter www.egnach.ch heruntergeladen werden.

Parkplatzgebühren in der Gemeinde Egnach
Heute gelten in der Gemeinde unterschiedliche Gebühren und Bewirtschaftungszeiten der öffentlichen Parkplätze. Der Gemeinderat hat die Parkplätze überprüft und die Gebühr und Parkzeiten neu festgelegt.
Die Gebührenpflicht für alle bewirtschafteten Parkplätze in der Gemeinde Egnach besteht von 8 bis 20 Uhr. Während der Zeit von 20 bis 8 Uhr ist das Parken kostenlos erlaubt.
Die Gebühr beträgt 5 Franken pro Tag. Ausgenommen davon ist der Parkplatz Wiedehorn Nord. Dort besteht die Gebührenpflicht während 24 Stunden.

Neue Mitarbeiterin Mittagstisch
Der Mittagstisch und die Randzeitenbetreuung (RABE) erfreuen sich grosser Beliebtheit. Der Gemeinderat ist erfreut über die vielen Anmeldungen von Kindern, welche den Mittagstisch und/oder RABE besuchen. Mehr Kinder heisst aber auch mehr Personal. Aus diesem Grund hat der Gemeinderat Janine Jäger aus Salmsach als Mitarbeiterin im Stundenlohn, befristet bis 31. Juli 2022, eingestellt. Janine Jäger hat die Arbeit bereits aufgenommen.
Der Gemeinderat heisst die neue Mitarbeiterin herzlich willkommen und wünscht ihr viel Freude an der neuen Aufgabe.

Beitrag Denkmalpflege
Der Gemeinderat hat für folgendes denkmalgeschütztes Objekt aufgrund Verfügung der Denkmalpflege und gestützt auf das kantonale Gesetz über Natur und Heimat, einen Beitrag verbindlich zugesichert:
– 17’950 Franken für die Restaurierung Riegel, Süd-, Ost- und Nordfassade in Maihausen, Egnach

Weiter hat der Gemeinderat:
– den vom Departement für Bau und Umwelt genehmigten Gestaltungsplan Mosterei- Areal per 1. Dezember 2021 in Kraft gesetzt.
– Bettina Leuthold aus Egnach die Bewilligung für eine Gelegenheitswirtschaft mit Alkoholausschank für das Bistro im Tankkeller, Bahnhofstrasse 4, Egnach, per 1. März – 28. Mai 2022 erteilt.
– die Spendenaktion Ostschweizer helfen Ostschweizern und die Stiftung Wunderlampe mit je einem Beitrag unterstützt. Der Gemeinderat budgetiert jährlich einen Beitrag für Inlandunterstützungen.

Der Gemeinderat hat Kenntnis genommen:
– von den Trinkwasserproben für die Wasserversorgung Egnach vom 7. Oktober 2021 – keine Beanstandungen
– vom Monatsbericht Oktober Midnightsports. An der ersten Veranstaltung vom 30. Oktober 2021 nahmen 30 Jugendliche teil.
– von der Bewilligung für einen Sonntagsverkauf am 5. Dezember 2021 für Gschwend Interfood GmbH, Wilenstrasse 11d, 9322 Egnach Gemeinderat Egnach

Gemeinderat Egnach

Icon