Kopfzeile

Inhalt

Vorübergehende Neusignalisation Rietzelgareal und Sportlerweg Neukirch

3. September 2021

Vorübergehende Neusignalisation Rietzelg areal und Sportlerweg Neukirch 
Aktuell ist mit der ausserordentlichen Verkehrsbelastung und den drei grossen Baustellen enorm viel los im Dorf Neukirch. Darunter leiden insbesondere die Kindergärtler und Schüler auf ihrem täglichen Schulweg. Es gingen einige Reklamationen und Aufforderungen ein, die Gemeinde soll doch etwas unternehmen, bevor Unfälle passieren.
Auf dem Rietzelgareal sind in letzter Zeit zwei Unfälle passiert, in die Töfflifahrer involviert waren. Mit der Baustelle am Sportlerweg ist die Belastung des Schulweges zusätzlich gewachsen. Der Gemeinderat hat beschlossen, vorübergehend die folgenden Massnahmen umzusetzen:
- Anbringung einer Hinweistafel «Achtung Baustelle» von Südwesten, d.h. auf der Zufahrt westlich der Liegenschaft Bahnhofstrasse 62a
- Anbringung einer Schwelle beim Einlenker in den Sportlerweg westlich der
Liegenschaft Bahnhofstrasse 62a
- Umleitung der Fussgänger beim Fussgängerübergang Höhe Bäckerei Funk Richtung Süden entlang der Bahnhofstrasse und Nutzung des Fussgängerstreifens bei der TKB. Hinweistafel als Empfehlung: «Fussweg Rietzelg/Schule». Der Hinweis wird auf beiden Strassenseiten angebracht.
- Anbringung je einer Fahrverbotstafel für Töffli bei der Einfahrt in die Rietzelganlage beim Schnitzelsilo und westlich der MZH Rietzelg beim Sportlereingang. Die Töffli sollen zukünftig südlich der MZH Rietzelg parkiert werden.
- Signalisation 30 km/h auf dem Sportlerweg ab Bahnhofstrasse und auf dem Rietzelgweg ab Bahnhofstrasse und ab Amriswilerstrasse
Weiter wurde die Kantonspolizei gebeten, bei der Kreuzung «Bahnhofstrasse / Oberzelgstrasse / Sportlerweg» vermehrt Präsenz zu zeigen.
Der Gemeinderat wird die Situation weiter genau beobachten und, falls notwendig, weitere Massnahmen in Betracht ziehen. Der Gemeinderat bedankt sich bei der Bevölkerung ganz herzlich für das Verständnis und die Geduld für die momentane Ausnahmesituation in Neukirch.

Gemeinderat

Icon