Willkommen auf der Website der Gemeinde Egnach



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Ein fruchtiges Stück Thurgau
 

Übersicht

 

Das ‚Egni’, wie die Gemeinde Egnach unter Einheimischen genannt wird, ist mit 18,5km2 eine der grösseren thurgauischen Landgemeinden am Bodensee. Die ziemlich flache Landschaft senkt sich sanft ostwärts gegen den See ab. Entsprechend fliessen die vier Bäche Hegi-, Chrotten-, Wiler- und Hepbach in der gleichen Richtung zum See. Zwei grosse Höhenzüge ziehen sich von Ost nach West, der Gristenbühl und der Winzelnberg. Sie teilen als Moränenzüge die Gemeinde in zwei Teile und erinnern an die letzte Eiszeit, die vor 12'000 Jahren zu Ende ging. Die Gemeinde ist heute übersät von 68 Dörfern, Weilern und Höfen.

Wer mehr wissen will, als in den diversen Kapiteln beschrieben ist:
Folgende Bücher sind Rolf Blust erschienen und dort zu beziehen oder bei der Gemeinde:
‚Um die Luxburg’ – eine ausführliche Geschichte der ganzen Gemeinde und des Schlosses
‚Die Gemüsebahn’ - Der Bau der Bodensee- Toggenburgbahn – hautnah erlebt
Bei der Gemeinde zu beziehen:
‚Die Korporationen’ - die abenteuerliche Geschichte der Wasser- und Stromversorgung in
der Gemeinde Egnach.

Neukirch mit Sicht in Richtung See
 

zur Übersicht

  • Druck Version
  • PDF