Willkommen auf der Website der Gemeinde Egnach



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Ein fruchtiges Stück Thurgau

Aufruf zum Wassersparen

Bekanntlich ist der Sommer 2018 besonders trocken. Davon ist auch die Gemeinde Egnach betroffen. Es sind alle gefordert und tragen Verantwortung.

Die Wasserversorgung Egnach ruft deshalb auf, Wasser zu sparen. Der Verbrauch liegt doppelt so hoch wie in einem durchschnittlichen Sommer. Die Grundwasservorkommen sowie die Quellerträge gehen markant zurück. Die Pumpen laufen rund um die Uhr. Die technischen Leistungen kommen an ihr Limit.

Deshalb ist die Bevölkerung aufgerufen, Trinkwasser zu sparen.

  • Bewässern von Rasenflächen und Befüllen von Pools ist ab sofort verboten.

  • Die Landwirtschaft ist aufgerufen, den Wasserverbrauch für Bewässerungen auf das absolute Minimum zu beschränken.

  • Bezüge ab Hydrant werden ab sofort keine mehr bewilligt.

  • Das Bewässern von Kulturen (Beeren, Gemüse, Obst, etc.), ab dem bestehenden Wasseranschluss der Liegenschaft, ist ab sofort meldepflichtig. Dem Brunnenmeister sind die zu bewässernden Flächen und die Tagesmengen in m3 zu melden.

Die Organe der Wasserversorgung können gemäss Reglement wo notwendig, Bezüge beschränken oder ganz einstellen.

Zuwiderhandlungen werden zur Anzeige gebracht.

Die Wasserversorgung Egnach bedauert, diesen Entscheid aussprechen zu müssen und entschuldigt sich für die Unannehmlichkeiten.

Wasserversorgung Egnach

071 474 77 27



Datum der Neuigkeit 2. Aug. 2018
  • Druck Version
  • PDF