Willkommen auf der Website der Gemeinde Egnach



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Ein fruchtiges Stück Thurgau

Gemeinderatsmitteilungen März Teil 2

Sanierung Roggwilerstrasse

Der Gemeinderat beuaftragte das Ingenieurbüro NRP AG mit den Projektierungsarbeiten für die Teilsanierung der Strasse, die Abwassersanierung und der Wasserleitungsbau für das Teilstück Winden-Schübshub- Häuslen.



Insgesamt wurden für diese Arbeiten an der Roggwilerstrasse für die Jahre 2017, 2018 und 2019 1.2 Mio. Franken budgetiert.



Der Gemeinderat hat die Aufträge für die Arbeiten wie folgt vergeben:


Strassen- und Tiefbauarbeiten


  • Teilstück Winden – Schübshub – Firma Strabag AG, Amriswil zum Preis von 304‘430 Franken.

  • Teilstück Schübshub bis Häuslen – Firma Strabag AG, Amriswil zum Preis von 242‘135 Franken.


Rohrlegearbeiten


  • Teilstück Winden – Schübshub – Firma HWT, Au, zum Preis von 99‘400 Franken

  • Teilstück Schübshub – Häuslen – Firma HWT, Au zum Preis von 79‘485 Franken


Weiter hat der Gemeinderat die Dienstbarkeitsverträge mit den von den Leitungen betroffenen Grundeigentümern genehmigt.



Kunstrasenplatz – Neuer Abstimmungstermin

Der Gemeinderat berichtete in der letzten Loki-Ausgabe, dass der Kredit für den Kunstrasenplatz über eine Urnenabstimmung eingeholt wird. Als Abstimmungstermin wurde der 10. Juni 2018 vorgesehen.



Der Gemeinderat hat entschieden, die Urnenabstimmung auf den 23. September 2018 zu verschieben. Die Verschiebung erfolgt insbesondere aus zeitlichen Gründen. Zwischenzeitlich liegen dem Gemeinderat neue Erkenntnisse vor, welche er erst überprüfen will. Für die Erstellung der Abstimmungsbotschaft auf den 10. Juni 2018 reicht die Zeit nicht, um die gesetzlichen Fristen einhalten zu können.



Bahnhof Neukirch-Egnach – Neue WC-Anlagen und Veloständer

Im Zusammenhang mit dem Ausbau der Kreuzungsstation am Bahnhof Neukirch-Egnach werden die WC-Anlagen erneuert sowie zusätzliche Veloständer erstellt. Die Kosten für die WC-Anlagen von insgesamt 80‘000 Franken bezahlt je zur Hälfte die Gemeinde Egnach und die Südostbahn AG. Die Kosten von 85‘000 Franken für die Veloständer werden ebenfalls durch die Gemeinde Egnach und die Südostbahn AG aufgeteilt. Die Gemeinde bezahlt 40‘000 Franken, die Südostbahn AG 45‘000 Franken. Diese Kosten sind gesamthaft so im Budget enthalten.



Personelles

Maureen Rinaldi, Fachfrau Betreuung im Kinderhuus Ladrüti geht auf Reisen und hat deshalb ihre Anstellung per Ende Juli 2018 gekündigt. Als Nachfolgerin konnte Fabienne Moser aus St. Gallen angestellt werden. Fabienne Moser hat ihre Ausbildung zur Fachfrau Betreuung im Kinderhuus Ladrüti absolviert und kennt den Betrieb und die Mitarbeitenden bereits bestens. Sie wird die 80 % Anstellung am 1. August 2018 antreten.



Weiter wurde Timon Löpfe aus Gossau per 1. März 2018 als Praktikant im Kinderhuus angestellt. Voraussichtlich wird er im August 2018 die Ausbildung zum Fachmann Betreuung im Kinderhuus beginnen.



Der Gemeinderat heisst die beiden neuen Mitarbeitenden im Kinderhuus Ladrüti herzlich willkommen und wünscht ihnen viel Freude und Erfolg an der neuen Arbeitsstelle.



Baubewilligung

Bewilligt am 27. März 2018 durch den Gemeinderat


  • Volksschulgemeinde Egnach, Amriswilerstrasse 4, 9315 Neukirch-Egnach – Abbruch bestehendes Gebäude und Neubau Doppelkindergarten, Bahnhofsrasse 19, 9322 Egnach


Weiter hat der Gemeinderat:


  • sich an der Konsultation zu grundlegenden Fragen der Zusammenarbeit im Bereich Geoinformation beteiligt. Die Umfrage wurde durch den GIS Verbund Thurgau durchgeführt.

  • eine Stellungnahme zur Ortsplanrevision Muolen verabschiedet.

  • auf Gesuch der Dorfvereinigung Egnach hin die Bewilligung für die Durchführung des Spiel- und Plauschtages vom 18. August 2018 auf der Badewiese Luxburg erteilt.


Der Gemeinderat hat zur Kenntnis genommen:


  • von den Trinkwasseruntersuchungen der Wasserversorgung Egnach vom 6. März – keine Beanstandungen.

  • von der Bewilligung der Kantonspolizei zum einseitigen Parkieren auf der Arbonerstrasse am 21. und 22. April anlässlich der Tage der offenen Tür bei Blumen Gschwend, Arbonerstrasse 34, Neukirch-Egnach.


Datum der Neuigkeit 6. Apr. 2018
  • Druck Version
  • PDF