Willkommen auf der Website der Gemeinde Egnach



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Ein fruchtiges Stück Thurgau

Gemeinderatsmitteilungen Januar

Sanierung Gemeindehaus

Die Stimmbürgerschaft hat an der Gemeindeversammlung das Budget 2018 genehmigt. Die Gesamtsanierung des Gemeindehauses kann in Angriff genommen werden.

Die Sanierungsarbeiten werden von einer Baukommission begleitet. Der Gemeinderat hat die folgenden Personen in die Kommission gewählt:


  • Stephan Tobler, Gemeindepräsident

  • Christina Holzer, Gemeinderätin

  • Peter Haselbach, Bauverwalter

  • Chandra Meili, Gemeindeschreiberin-Stv.

  • Pius Schenker, Leiter Soziale Dienste

  • Monika Scherrer, Leiterin Finanzen und IT-Verantwortliche


Den Auftrag für die Architekturleistungen hat der Gemeinderat an die Firma sa ArchitekturBauleitung AG in Neukirch-Egnach vergeben.



Neuverpachtung der Jagdpacht 2018 - 2025

Auf Aufforderung der Jagd- und Fischereiverwaltung müssen alle Gemeinden im Kanton Thurgau die Jagdreviere für die Jahre 2018-2025 neu ausschreiben und verpachten.


Auf die Ausschreibung über die Neuverpachtung im Loki ist eine Bewerbung von der bisherigen Pächtergruppe eingegangen.


Der Gemeinderat hat die Pacht für das Jagdrevier Egnach an die bisherige Pächtergruppe vergeben. Vertreten wird die Gruppe von Konrad Ackermann, Gristenbühl 1, Neukirch-Egnach.




Neubau Radweg Amriswil-Steinebrunn

Das Departement für Bau und Umwelt (DBU) teilt mit, dass es in diesem Jahr den Neubau des Radweges inkl. Strassensanierung zwischen Steinebrunn und Almensberg in Angriff nehmen wird. Gleichzeitig teilt das DBU mit, dass dafür ein Gemeindebeitrag von 42‘750 Franken von der Gemeinde zu bezahlen ist.


Der Gemeinderat unterstützt den Neubau des Radweges zwischen Steinebrunn und Almensberg und hat den Gemeindebeitrag bewilligt.


Differenzierter Winterdienst

Der Gemeinderat hat das Konzept für die Einführung des differenzierten Winterdienstes nach eingehender Diskussion verabschiedet und beschlossen, diesen auf Winter 2018/2019 einzuführen. Die Bevölkerung wird an der öffentlichen Informationsveranstaltung vom 11. Juni 2018 ausführlich über das Konzept informiert. Auch wird das Konzept Anfang Juni während 30 Tagen öffentlich bekannt gemacht.



Sicherheitskonzept Egnach

Regelmässig werden in Egnach grosse Veranstaltungen organisiert, sei es die Beach-Party oder im Frühling 2018 dann die GEWA18. Immer wichtiger wird auch das Thema Sicherheit rund um die Veranstaltungen. Der Gemeinderat hat deshalb ein Sicherheitskonzept erarbeitet und verabschiedet. Das Sicherheitskonzept mit Gesuchsformular kann bei der Gemeindekanzlei Egnach bezogen oder unter www.egnach.ch heruntergeladen werden.

Alle Organisatoren von Veranstaltungen in der Gemeinde Egnach sind ab sofort verpflichtet, auf das Sicherheitskonzept einzugehen und wenn erforderlich das dazugehörige Gesuchsformular für die Bewilligung der Veranstaltung dem Gemeinderat einzureichen.

Weiter hat der Gemeinderat


  • den Vertrag mit der Firma Wälli AG, Arbon für die Nachführung des Fernwärmekatasters genehmigt.

  • eine Veranstaltung des Kulturklubs Wanderbühne Egnach vom 18. August 2018 in der Kiesgrube Ballen bewilligt.

  • sich an der Vernehmlassung für die Teilrevision des Gesetzes über die Krankenversicherung beteiligt.

  • den Terminplan für die Erstellung der Botschaft zur Rechnung 2017 genehmigt. Die Gemeindeversammlung findet am 30. Mai 2018 statt.

  • das Protokoll der Gemeindeversammlung vom 7. Dezember 2017 zuhanden der Gemeindeversammlung vom 30. Mai 2018 verabschiedet.



Der Gemeinderat hat Kenntnis genommen:



  • von der Einwohnerzahl per Ende 2017 (provisorisch): 4‘693 (-1)

  • vom Bericht der BDO AG über die Prüfungsergebnisse der Zwischenrevision vom 20. Dezember 2017. Für die Führung der Buchhaltung der Gemeinde Egnach wird ein gutes Zeugnis ausgestellt. Der Gemeinderat bedankt sich bei der Leiterin Finanzen, Monika Scherrer für die gute Arbeit.

  • Von den Berichten über MidnightSports vom 16. Dezember 2017 und vom 6. Januar 2018: Die Anlässe wurden von durchschnittlich 25 Jugendlichen besucht.


Datum der Neuigkeit 26. Jan. 2018
  • Druck Version
  • PDF