Willkommen auf der Website der Gemeinde Egnach



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Ein fruchtiges Stück Thurgau

Gemeinderatsmitteilungen Dezember Teil 2

Gemeindeversammlung genehmigt Budget

Der Gemeinderat nahm mit Genugtuung von der deutlichen Zustimmung der Gemeindeversammlung zum Voranschlag und Steuerfuss 2018 Kenntnis. Die Gemeinde Egnach hat damit eine Grundlage für eine prosperierende Weiterentwicklung geschaffen. Der Gemeinderat dankt der Stimmbürgerschaft fürs Vertrauen.

Das Budget 2018 präsentiert sich bei der Erfolgsrechnung ausgeglichen basierend auf dem gleichen Steuerfuss von 57 %. Verschiedene Kostenerhöhungen vor allem in den Bereichen Pflege, öffentlicher Verkehr, Prämienverbilligungen und Kultur/Freizeit konnten aufgefangen werden. Die Investitionen sind wegen dem Sporthallenneubau relativ hoch. Der Antrag, über den Kredit zur Sanierung des Gemeindehauses an der Urne zu befinden, wurde abgelehnt. Der Gemeinderat wird deshalb gemäss Erläuterungen in der Botschaft die Planung weiter vorantreiben, damit die Sanierungsarbeiten gegen Ende Jahr aufgenommen werden können. Der Gesamtsteuerertrag entwickelt sich leicht positiv. Der Finanzplan zeigt auf, dass die geplanten Investitionen auch langfristig mit dem gleichen Steuerfuss finanziert werden können.



Ersatz Kühlzelle in der Mehrzweckhalle Rietzelg

Die bestehende Kühlzelle in der Rietzelganlage Neukirch ist in die Jahre gekommen. Der Boden ist defekt und die Isolation ist nicht mehr funktionstüchtig. Durch das Befahren mit Palettrollis und anderen Transportwagen entstanden Risse im Boden.


Budgetiert wurden für den Ersatz 13‘300 Franken. Bei der Begutachtung vor Ort durch eine Fachperson wurde festgestellt, dass der Boden einen speziellen Aufbau benötigt, wenn weiterhin Transportwagen die Kühlzelle befahren sollen. Eine Kühlzelle mit dem herkömmlichen Bodenaufbau birgt das Risiko, dass der Boden nicht lange durchhält, falls die Nutzer trotzdem hineinfahren.


Der Gemeinderat befürwortet eine langfristige und optimale Lösung und hat für den Ersatz der Kühlzelle bzw. den Bodenaufbau einen Nachtragskredit von 4000 Franken bewilligt.


Der Auftrag für die Lieferung der Kühlzelle wurde an die Firma Zengaffinen für rund 17‘130 Franken vergeben.




Teilrevision Ortsplanung Egnach

Der Gemeinderat hat vom Vorprüfungsbericht des Amtes für Raumentwicklung betreffend der Ortsplanungsrevision Kenntnis genommen. Er ist nun dabei, die Planung aufgrund des Berichtes zu bereinigen.

Der Terminplan sieht vor, dass im Frühling 2018 eine öffentliche Informationsveranstaltung organisiert wird. Die öffentliche Planauflage soll vor den Sommerferien stattfinden. Ziel ist, im Herbst 2018, an einer ausserordentlichen Gemeindeversammlung das Baureglement und der Zonenplan der Stimmbürgerschaft zur Abstimmung vorzulegen.



Elektro Tankstelle in der Gemeinde Egnach

Die Anzahl der Elektro Fahrzeuge auf unseren Strassen erhöht sich stetig. Es ist deshalb ein Anliegen der Energiekommission, E-Tankstellen in der Gemeinde Egnach zu realisieren. Das Budget sieht eine Realisierung vor.

Der Gemeinderat unterstützt das Vorhaben der Energiekommission und hat beschlossen, eine Elektro Tankstelle auf dem gemeindeeigenen Parkplatz beim Camping Seehorn in Wiedehorn zu realisieren. Partner wird die SAK sein.



Friedhof Neukirch – Studienauftrag für die Erweiterung Gemeinschaftsgrab

Aufgrund der langsam knapp werdenen Kapazitäten will die Friedhofkommission ein zweites Gemeinschaftsgrab auf dem evangelischen Friedhof in Neukirch realisieren. Ein Konzept wurde erarbeitet, damit 2018 ein Wettbewerb mit Künstlern durchgeführt werden kann. Der Gemeinderat hat den Landschaftsarchitekten Martin Klauser beauftragt, das Programm für einen Studienauftrag zu erstellen. Für die Neugestaltung mit Namennennung werden vier Künstler zur Projekteingabe eingeladen.

Der Gemeinderat hat den Studienauftrag genehmigt.

Weiter hat der Gemeinderat:


  • dem Verein Ferienpass Egnach den Vereinsbeitrag von 400 Franken bewilligt. Der Verein wurde nach dem Stichtag für die Eingabe der Gesuche gegründet.

  • dem OK Thurgauer Kantonalturnfest 2018 einen Sponsoringbeitrag für ein Inserat im Festführer und für Bandenwerbung zugesprochen. Das Kantonalturnfest findet am 23./24. Juni und vom 29. Juni bis 1. Juli 2018 in Romanshorn statt.

Der Gemeinderat hat Kenntnis genommen:



  • von der Einwohnerzahl per Ende November 2017: 4‘694 (-2)

  • von den Trinkwasseruntersuchungen für die Wasserversorgung Egnach vom 8.12.2017 – keine Beanstandungen

  • vom Entscheid des Departements für Justiz und Sicherheit betreffend der Verlängerung der Leitungsbewilligung bis am 31. Dezember 2019 an die Heimleiterin im Kinderhuus Ladrüti, Giovanna Di Salvo.

Gemeinderat Egnach

Datum der Neuigkeit 4. Jan. 2018
  • Druck Version
  • PDF