Willkommen auf der Website der Gemeinde Egnach



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Ein fruchtiges Stück Thurgau

Gemeinderatsmitteilungen 18. April 2017

Sporthalle kommt in wichtige Phase

Die Baukommission befasst sich seit bald einem Jahr intensiv mit der Planung der neuen Sporthalle. Die Planung kommt gut voran. Bereits konnten die ersten Arbeiten vergeben werden. Weiter organisiert die IG Sport am 19. Mai 2017 den Spatenstich, zu welchem die ganze Bevölkerung herzlich eingeladen ist.



Die erste Arbeitsvergabe konnte der Gemeinderat für den Baugrubenaushub an die Arbeitsgemeinschaft Strabag AG/Germann Tiefbau GmbH Winden zum Preis von rund 566‘000 Franken erteilen. Baubeginn ist nach den Pfingsten am 6. Juni 2017.



Vor dem Baubeginn, am Freitag, 19. Mai 2017 um 17.00 Uhr findet auf dem Bauplatz der Spatenstich statt. Die ganze Bevölkerung der Gemeinde Egnach ist dazu herzlich eingeladen. Der Gemeinderat hofft auf ein zahlreiches Erscheinen der Bevölkerung und bedankt sich bereits heute bei der IG Sport für die Organisation.





Weiter hat der Gemeinderat:


  • Mit der Reorganisation der Zivilschutzregionen geht das ganze Material des Zivilschutzes an die neue Zivilschutzorganisation Oberthurgau über. So auch der Zivilschutzbus. Der Gemeinderat hat beschlossen, den Zivilschutzbus für 2‘000 Franken der Zivilschutzorganisation zurückzukaufen. Der Bus wird ab dem 1. Januar 2018 „Egnacher Bus“ heissen und steht der Gemeinde sowie der Bevölkerung zur Verfügung.
  • im Hinblick auf die Budgetierung 2018 die Richtlinien verabschiedet. Hauptziele des Gemeinderates sind, eine ausgeglichene laufende Rechnung sowie ein gleichbleibender Steuerfuss von 57%.

  • folgenden Arbeiten für den Neubau der Tierkörpersammelstelle Ladreute vergeben:
  • Heizungsanlage: Der Auftrag wurde an die Firma Strässle Installationen, Amriswil, zum Preis von rund 15‘200 Franken vergeben.
  • Kälteanlage: Die Lieferung der Kälteanlage wurde an die Firma HSK AG, Waldkirch zum Preis von rund 54‘000 Franken vergeben.
  • Kühlwandsystem: Die Lieferung des Kühlwandsystems wurde an die Firma Schneider AG, Zug zum Preis von rund 177‘300 Franken vergeben.

  • eine überarbeitete Fassung für den Gestaltungsplan Hafenstrasse genehmigt. Die bisherige Fassung wird zurückgezogen. Der neue Gestaltungsplan wird ab 28. April bis 17. Mai öffentlich aufgelegt sowie gestützt auf § 24 Abs. 3 Planungs- und Baugesetz ab 28. April bis 27. Mai dem fakultativen Referendum unterstellt.




Der Gemeinderat hat zur Kenntnis genommen:


  • Von der Mitteilung des Verbandes Thurgauer Gemeinden (VTG), dass sich die Vogelgrippesituation entspannt hat. Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) hat beschlossen, ab dem 18. März 2017 die Präventionsmassnahmen aufzuheben. Damit sind auch die Beprobungen der Totfunde hinfällig geworden.

  • Von der Einwohnerzahl per Ende März 2017: 4‘676 (+8)


Datum der Neuigkeit 18. Apr. 2017
  • Druck Version
  • PDF